„Morgen kann ich nicht! Der Kindergarten hat zu.“

Liebe Arbeitgeberin, lieber Arbeitgeber,
das haben sie so vielleicht noch nicht gehört. NOCH nicht. Die Absicherung von Weiterbildung, Urlaub und Krankheit der ErzieherInnen in Sachsen ist durch den schlechten Betreuungschlüssel kaum gewährleistet. Ausfälle von Mitarbeiterinnen, auch durch die schlechten Arbeitsbedingungen, sind an der Tagesordnung. Sie beschäftigen in ihrem Umfeld. Menschen mit Kindern. Das ist gut so!
Eltern können Verantwortung übernehmen, sind motiviert und tragen dazu bei, dass unsere Gesellschaft eine Zukunft hat.
Um mit Ihnen zu arbeiten, brauchen die Eltern einen Kindergartenplatz. Einen Ort, an dem sie ihr Kind gut aufgehoben wissen, während sie zur Arbeit gehen. Nichts wäre schlimmer, als Mitarbeiter, die während der Arbeit immer mit dem Gedanken beschäftigt sind, ob es ihrem Kind gerade gut geht. Allerdings ist das bei den derzeit herrschenden Zuständen in sächsischen Kitas nicht verwunderlich. Weiterlesen

Advertisements